×

Warning

JUser: :_load: Unable to load user with ID: 1138

Schneider siegt beim K+K Cup

by
Be the first to comment! Reitsport

Der Grand Prix Special im Preis der LVM Versicherung zählt zu den Klassikern am Sonntagmorgen in der Halle Münsterland. Zu sehen gibt es  Piaffen, Passagen und Pirouetten im Dressurviereck.

Insgesamt 12 Paare starteten im Finale in der Dressur und zu denen zählen Dorothee Schneider mit Faustus und Ingrid Klimke (Münster) mit Franziskus allemal. Beide mit diesen Pferden im Olympiakader und beide immer für spektakuläre Runden gut.

Schneider, die die Prüfung mit 78,13 Prozent gewann, freute sich, dass sie die Qualitäten ihres 12 Jahre alten Faustus abrufen konnte. „Manchmal ist er eher introvertiert und mit sich selbst beschäftigt, dann merke ich, dass er mich abfragt, dass ich helfen muss”, so die Mannschafts-Europameisterin und -Olympiasiegerin. In der Halle Münsterland fühlte sich der Wallach im LVM-Championat sichtlich wohl.  „Ich hatte drei deutliche Fehler in der Prüfung”, so die zweitplatzierte Ingrid Klimke, „insofern bin ich ganz froh, dass ich als Zweite neben Doro sitzen darf. Jungtalent Jil-Marielle Becks (Senden) arbeitete sich stetig nach vorn mit Damon`s Satelite NRW und wurde Dritte mit 74.56 Prozent.

Bröring-Sprehe wieder im Sattel

Kristina Bröring-Sprehe feierte in Münster ihr Comeback nach ihrer Babypause. Am 29. August 2019 kam Töchterchen Mila zur Welt und saß auf dem Schoß von Papa Christian Bröring am Sonntag als Glücksbringer auf der Tribüne. Mit ihrem Nachwuchspferd  Destiny OLD. dem 11 jähriger Wallach von Desperados FRH erreichte Bröring-Sprehe 74,56 Prozent. Das bedeutete in der Endabrechnung den vierten Platz. „Destiny war hochmotiviert und hat sich sehr gefreut, endlich wieder Turnierluft zu schnuppern! Er war super konzentriert und hat mir vor allem heute ein tolles Gefühl gegeben. Ich freue mich schon auf die nächsten Turniere“, gab die Reiterin nach der Prüfung bekannt.

Am Nachmittag gewann Dorothee Schneider in der Messehalle Nord dann auch noch die zweite Prüfung des LVM Dressurchampionats, die Grand Prix Kür. Fohlenhof`s Rock`n Rose bescherte der Mannschafts-Europameisterin den zweiten großen Erfolg des Tages.

Ergebnisse K+K Cup Münster

40 Dressurprüfung Kl. S*** Grand Prix Special, Preis der LVM Versicherung, LVM Dressurchampionat

  1. Dorothee Schneider (Framersheim), Faustus 78,13 Prozent
  2. Ingrid Klimke (Münster), Franziskus 75,74
  3. Jil-Marielle Becks (Senden), Damon`s Satelite 74,56
  4. Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage), Destiny OLD 73,64
  5. Charlott-Maria Schürmann (Gehrde), Burlington FRH 73,58
  6. Anabel Balkenhol (Münster), FRH Davinia la Douce 72,56

38 Dressurprüfung Kl. S*** Grand Prix Kür mit Musuk, Preis der LVM Versicherung, LVM Dressurchampionat

  1. Dorothee Schneider, Fohlenhofs Rock’n Rose 80,45
  2. Anna-Christina Abbelen, Henny Hennessy 76,25
  3. Jessica Süss, Duisenberg 2 75,425
  4. Emma Kanerva, Riversance 66 75,00
  5. Bianca Nowag, Luciano 263 74,625
  6. Helen Langehanenberg, Bryan 12 74,275

 

Alle Ergebnisse zum Turnier unter http://www.kk-cup.de

Last modified onWednesday, 15 January 2020 17:34
(0 votes)
Read 355 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.