×

Warning

JUser: :_load: Unable to load user with ID: 1138

Belgier gewinnt Championat von Münster

by
Be the first to comment! Reitsport

Es war sein erster Start in Deutschland und beim K+K Cup in Münster und der mündete im Sieg im Championat von Münster am Samstagnachmittag.

Der erst 23 Jahre alte Andres Vereecke aus Belgien gewann mit dem 13 Jahre alten Wallach Igor vd Wittemoere in 36,54 Sekunden im Stechen diese zweite Qualifikation zum Großen K+K Preis am Sonntag. Zuvor hatte er sich in der mit 44 Startern besetzten Springprüfung der Klasse S*** mit einer 0 Fehlerrunde einen Startplatz im Stechen erkämpft. Am Ende setzte er sich unter den 12 Stechteilnehmern durch.

Ich finde es super hier, eine tolle Atmosphäre und so viele Leute”, schwärmte der 23 Jahre junge Belgier, „Wir haben auch viele Turniere in Belgien, aber dabei sind auch viele ohne Zuschauer”, so Vereecke, “Ich finde es schön, wenn man vor Publikum reiten kann. Und hier sind die Zuschauer sehr fair, die freuen sich mit einem.”

Bester Deutscher auf Platz zwei wurde Jan Wernke aus Holdorf mit seiner Spitzenstute Queen Mary. Die Holsteiner Pferdedame hatte ihrem Reiter bereits am Freitagabend Platz zwei in der ersten Qualifikation beschert. „Im Großen Preis ist Quebec dran, das habe ich heute entschieden”, so Wernke, „und Queen Mary darf den freien Sonntag genießen.” Erst vor drei Jahren startete Wernke erstmals in Münster beim K+K Cup und findet es so wie Andres Vereecke - einfach prima. Platz drei sicherte sich ein Reiter aus Luxemburg, der 29 Jahre alte Victor Bettendorf, der Chactus, das Pferd seines Chefs Hans Helmut Bauer auf Platz drei pilotierte. Er war der erste Reiter mit ganz fehlerfreier Runde im Stechen und ritt nicht auf die Hunderstelsekunde alles heraus. Chactus wird auch im Großen K+K Preis zum Einsatz kommen. Der Name Bettendorf ist jedenfalls noch ein bisschen bekannter in Münster - Charlotte Bettendorf, die große Schwester, gewann im August 2019 beim Turnier der Sieger den Großen Preis.

Alle Ergebnisse zum K+K Cup im Netz unter: http://www.kk-cup.de

 

(0 votes)
Read 644 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.