Großer K+K Preis für Katrin Eckermann

Be the first to comment! Reitsport

Münster, - Nach dem Championat von Münster hat Katrin Eckermann nun auch in die Siegerliste des Großen Preis von Münster eingetragen. Die 28-jährige, pilotierte ihre zehn Jahre alte Stuten Caleya erst fehlerfrei durch den Normalparcours des Großen Preises, um dann im Stechen in 35,17 Sekunden und 0 Fehlern die schnellste fehlerfreie Runde abzuliefern.

“Ich hab allerdings selbst nicht geglaubt, dass es mir gelingt, die Stute nach dem schnellen Stechen im Championat von Münster, wieder so ruhig zu bekommen, dass wir gleich nochmal gewinnen”, freute sich Eckermann. Zuvor konnte Eckermann mit F.C. Okarla bereits den Preis der A.S.I Wirtschaftsberatung, das Finale der Mittleren Tour gewinnen.

Lange hatte das Publikum in der Halle Münsterland auf den ersten fehlerfreien Ritt warten müssen und den lieferte der 21. Starter Jan Andre Schulze Niehues mit Fitch, am Ende waren es insgesamt sechs Pferde-und ihre Reiter die sich durch den Stechparcours kämpften. Platz zwei eroberte Thomas Holz aus Greven mit Buffy, Dritter wurde Felix Haßmann mit Balance. Und auf Rang vier landete Maurice Tebbel mit Don Diarado. Diese vier Paare sind damit auch für das Finale der Mitsubishi Motors Masters League in Dortmund (07.-10.03.19) qualifiziert

Ergebnis Großer K+K Cup Preis
28 Springprüfung Kl S**** mit Stechen, Grosser K+K Preis von Münster, Qualifikation zur MITSUBISHI MOTORS Masters League
1. Katrin Eckermann (Füchtorf), Caleya 0/ 35,17
2. Thomas Holz (Greven), Buffy 0/37,67
3. Felix Haßmann (Lienen), Balance 0/ 37,90
4. Maurice Tebbel (Emsbüren), Don Diarado  0/ 38,88
5. Karl jun. Brocks (Waltrop), Chasmo 0/ 40,26
6. Jan Andre Schulze Niehues (Warendorf), Fitch 0/47,25

Weitere Ergebnisse zum K+K Cup 2019 im Internet unter: http://www.kk-cup.de

 

Sven Kalkowsli (KAS)

(0 votes)
Read 99 times

Leave a comment

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.